de
Sprache
Wählen Sie Ihre Sprache aus
|

Aktionärsbrief

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre
Sehr geehrte Damen und Herren

Die BKW Gruppe 1 behauptet sich erfolgreich am Markt. Das Betriebsergebnis 2018 weist gegenüber dem Vorjahr eine Verbesserung um 10 Prozent aus. Die Gesamtleistung nahm um 7 Prozent auf 2 675 Mio. CHF zu, der EBIT stieg ebenfalls um 10 Prozent auf 417 Mio. CHF. Aufgrund der ­gegenüber dem Vorjahr tiefen Rendite der Fondsanlagen belief sich der ausgewiesene Reingewinn auf 203 Mio. CHF.

graphic

Wir wachsen als Netzwerk

Das Geschäftsjahr 2018 stand wie die vorangegangenen im Zeichen des Wachstums und des Umbaus des Energiegeschäfts. Mittlerweile sind wir ein Unternehmen mit über 7 000 Mitarbeitenden. Wir setzen unsere Strategie für die drei Geschäftsfelder weiterhin zielgerichtet um. Konsequent richten wir das Geschäftsfeld Energie (Energy) auf die Zukunft aus, entwickeln das Geschäftsfeld Netze (Power Grid) weiter und wachsen im Geschäftsfeld Dienstleistungen (Building Solutions, Engineering und Infra Services). 66 Prozent unserer Investitionen dienen dem Wachstum in den Bereichen der erneuer­baren Energien und der Dienstleistungen. Von den Unterhaltsinvestitionen gingen wiederum 80 Prozent ins Netz. Diese ermöglichen den angestrebten Umbau unseres Versorgungssystems hin zu erneuerbaren Energiequellen und bilden somit eine gesunde Basis für unser Netzgeschäft. Unsere Strategie verleiht uns unternehmerische Agilität auf einem stabilen Fundament.

Wir führen unser Unternehmen als Netzwerk von regional verankerten Firmen, die erfolgreich am Markt tätig sind. Übergreifend nutzen wir die Synergien, die sich ergeben und arbeiten zusammen, wo dies Sinn macht. So erzeugen wir Mehrwert für Aktionärinnen und Aktionäre, Kundinnen und Kunden, unsere Mitarbeitenden und die Gesellschaft. Wir sind auf dem Weg zur führenden Energie- und Infrastrukturdienstleisterin und erbringen unseren Beitrag, indem wir Infrastrukturen für Lebensräume mit Zukunft gestalten.

Wir sind gut positioniert in Wachstumsmärkten

Mit dem Dienstleistungsgeschäft haben wir im Geschäftsjahr 2018 881 Mio. CHF Umsatz (+ 20 Prozent) erwirtschaftet und 58 Mio. CHF (+ 26 Prozent) zum operativen Ergebnis beigetragen. Dank der entschlossenen Umsetzung unserer Strategie sind wir auf Kurs und heute hervorragend in den Wachstumsmärkten positioniert. Wie in den vergangenen Geschäftsjahren ist es uns gelungen, das Netzwerk mit spezifischen Kompetenzen zu stärken und unsere Aktivitäten im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) auszubauen.

Die gesellschaftlichen Bedürfnisse wandeln sich, wir sind bereit und leisten unseren Beitrag. Die Hälfte der Energie wird in Gebäuden verbraucht. Zudem wird der Schweizer Gebäudepark noch mehrheitlich mit Öl und Gas beheizt. Will die Schweiz ihre Klima- und energiepolitischen Ziele erreichen, steckt hier das grösste Potenzial. Als bedeutende Anbieterin von Gebäudetechnik­lösungen tragen wir dazu bei, den CO2-Ausstoss zu verringern und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern in Gebäuden zu reduzieren oder gar zu eliminieren. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden bei Bau, Umbau oder Sanierung ihrer Liegenschaften Lösungen für eine lebenswerte Zukunft. Auch beim Erhalt und Ausbau von Verkehrs-, Energie-, Wasser-, Entsorgungs- und Kommunikationsnetzen gibt es einen grossen Investitionsbedarf. 2018 trugen wir erneut zur Erneuerung dieser Infrastrukturen in der ganzen Schweiz bei.

Energiegeschäft auf die Zukunft ausrichten

Das traditionelle Stromgeschäft steht weiterhin vor grossen Herausforderungen. Die Strompreise sind nach wie vor auf tiefem Niveau volatil. In diesem Umfeld gilt es, maximal möglichen Wert aus den Infrastrukturen zu generieren. Wir setzen dazu zunehmend auf digitale Technologien und nutzen die Chancen aus der europaweiten Handels­tätigkeit.

Die Zunahme von Wind- und Solarkraftwerken und der Rückbau von Kern- und Kohlekraftwerken verändern den Strommarkt. Steuerbare und fle­xible Kraftwerke gewinnen an Bedeutung. Der Ausbau der Windkraft nahm an Fahrt auf. Wir konnten die Produktion aus erneuerbaren Energien im vergangenen Geschäftsjahr um 10 Prozent steigern. Dazu haben insbesondere die neuen Windparks in Frankreich beigetragen, die 2018 erstmals das ganze Jahr Strom produziert haben.

Projekt Stilllegung auf Kurs

In unserem grössten Projekt, der Stilllegung des Kernkraftwerks Mühleberg, haben wir 2018 einen wichtigen Meilenstein erreicht. Im Juni haben wir die Stilllegungsverfügung erhalten, seit September ist sie rechtskräftig. Somit ist die rechtliche Grundlage vorhanden und wir können das Kernkraftwerk Mühleberg am 20. Dezember dieses Jahres endgültig vom Netz nehmen und anschlies­send stilllegen. Mit der sicheren und effizienten Stilllegung leisten wir einen bedeutenden Beitrag für unsere Gesellschaft und für nachfolgende Generationen.

Netze als stabiler Anker

Trotz hohen Investitionen von über 100 Mio. CHF pro Jahr machen die Netze die BKW robuster, da der Ertrag weitgehend unabhängig von den internationalen Strommärkten ist. Wir optimieren unsere Netze mit Blick auf die Digitalisierung. Wir machen sie intelligent und bereiten sie auf die Integration der dezentralen und fluktuierenden Energieproduktion vor. Diese Entwicklung verläuft positiv und wie geplant.

Vielen herzlichen Dank

Für ihr Vertrauen und ihre Treue danken wir ­unseren Aktionärinnen und Aktionären, unseren Kundinnen und Kunden, unseren Lieferanten und Partnern. Von Herzen danken wir auch unseren Mitarbeitenden, die sich täglich für unser Unternehmen engagieren. Auch 2019 treiben wir die Entwicklung unseres Unternehmens aktiv und vorausschauend voran und gestalten Infrastrukturen für Lebensräume mit Zukunft.

Freundliche Grüsse

Suzanne Thoma
CEO

Urs Gasche
Verwaltungsratspräsident

1 Die BKW Gruppe besteht aus der BKW AG und ihren Konzerngesellschaften. Für eine bessere Lesbarkeit wird sie im Folgenden nur noch BKW genannt. Wo spezifisch die BKW AG oder die BKW Energie AG gemeint ist, wird dies ausdrücklich erwähnt.

nach oben
Diese Website verwendet Cookies, auch von Dritten, die für ihre Funktion und für die in der Cookie Policy angegebenen Zwecke erforderlich sind. Durch Schliessen dieses Banners, Scrollen dieser Seite, Klicken auf einen Link oder die Fortsetzung der Navigation auf eine andere Weise erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.