de
Sprache
Wählen Sie Ihre Sprache aus
|

Corporate Governance

Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung der BKW messen einer guten Corporate Governance im Interesse ihrer Aktionäre und anderer Anspruchsgruppen wie Kunden, öffentliche Körperschaften und Mitarbeitende eine grosse Bedeutung bei. Zusätzlich zu den entsprechenden gesetzlichen Vorschriften sind die wesentlichen Grundsätze und Regeln zur Corporate Governance der BKW in den Statuten, im Organisationsreglement und im Verhaltenskodex sowie in den Reglementen der Ausschüsse des Verwaltungsrats enthalten.

Die BKW gewährleistet die erforderliche Transparenz und ermöglicht ihren Aktionären und anderen Anspruchsgruppen, ihre Anlageentscheide auf sachlicher Basis zu treffen. Mit der Durchsetzung der anerkannten Corporate-Governance-Grundsätze sowie einem ausgewogenen Verhältnis von Führung und Kontrolle stellt die BKW eine regelkonforme, wertorientierte und nachhaltige Unternehmensführung sicher und trägt dadurch zur Steigerung des Unternehmenswerts bei. Die BKW integriert dazu auch materielle Nachhaltigkeitsaspekte in ihre Unternehmensstrategie. Sie orientiert sich dabei an regionalen wie globalen Herausforderungen und bindet verschiedene Anspruchsgruppen über Dialogprozesse ein.

Die Managementstruktur der BKW ist so ausgestaltet, dass die Verantwortlichkeiten klar zugewiesen sind und einseitige Konzentrationen von Kompetenzen sowie Interessenkonflikte strukturell vermieden werden. So sind bei der BKW die Funktionen des Verwaltungsratspräsidenten und der CEO getrennt. Weiter hat kein Verwaltungsratsmitglied eine Exekutivfunktion inne. Alle Mitglieder des Verwaltungsrats, ausgenommen des vom Kanton Bern delegierten Andreas Rickenbacher, wurden an der Generalversammlung im Mai 2019 einzeln zur Wahl gestellt. Bereits seit mehreren Jahren gehören dem Verwaltungsrat weibliche und männliche Mitglieder an. Auch damit stellt der Verwaltungsrat eine angemessene Diversität seiner Mitglieder sicher.

Die nachfolgenden Ausführungen richten sich nach den aktuellen Anforderungen der Corporate-Governance-Richtlinie der SIX Swiss Exchange sowie nach dem Swiss Code of Best Practice for Corporate Governance 2016 von economiesuisse. Die Vergütungen der obersten Unternehmensebene werden im Vergütungsbericht auf den Seiten 145 bis 155 ausgewiesen. Massgebend für die publizierten Informationen sind die Verhältnisse am 31. Dezember 2019. Wesentliche Änderungen, die zwischen diesem Stichtag und dem Druck des Berichts beschlossen wurden oder eingetreten sind, werden in Ziffer 10 dieses Berichts aufgeführt. Auf der Website der BKW finden sich die Statuten der BKW AG unter www.bkw.ch/statuten, das Organigramm der Konzernleitung unter www.bkw.ch/organigramm, der Verhaltenskodex unter www.bkw.ch/verhaltenskodex, Berichte zu Nachhaltigkeitsaspekten unter www.bkw.ch/nachhaltigkeit sowie viele weitere Informationen.

nach oben
Diese Website verwendet Cookies, auch von Dritten, die für ihre Funktion und für die in der Cookie Policy angegebenen Zwecke erforderlich sind. Durch Schliessen dieses Banners, Scrollen dieser Seite, Klicken auf einen Link oder die Fortsetzung der Navigation auf eine andere Weise erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.