Suche

3 Vergütung Verwaltungsrat

3.1 Vergütungselemente Verwaltungsrat

Das Vergütungssystem der BKW soll insbesondere die Unabhängigkeit des Verwaltungsrats in seiner Aufsicht über die Konzernleitung gewährleisten. Aus diesem Grund stehen beim Verwaltungsrat feste Vergütungselemente im Vordergrund – eine leistungs- oder erfolgsbezogene Komponente wird dem Verwaltungsrat nicht ausgerichtet.

a) Feste Vergütung (Grundvergütung)

Die Grundvergütung für den Verwaltungsrat beinhaltet ein fixes Verwaltungsratshonorar. Die Höhe des Honorars ist abhängig von besonderen Funktionen (Präsidium oder Vizepräsidium) sowie von Mitgliedschaften und Funktionen in den Verwaltungsratsausschüssen.

Funktion

Brutto Vergütung (p. a.)

Präsident des Verwaltungsrats

CHF 336 000

Vizepräsident des Verwaltungsrats

CHF  62 400

Mitglied des Verwaltungsrats

CHF  48 000

Ausschussvorsitz

CHF  12 000

Bei im Vergleich der Vorjahre wesentlichem, vorübergehendendem Zusatzaufwand kann der Verwaltungsrat eine Zusatzvergütung von maximal 20 Prozent des Honorars beschliessen.

b) Sitzungsgeld

Für jede Teilnahme an einer Verwaltungsrats- oder Ausschusssitzung wird ein fixes Sitzungsgeld in Höhe von 2 400 CHF pro Sitzung gewährt. Der Verwaltungsratspräsident erhält kein Sitzungsgeld.

c) Aktienbasierte Vergütung

Die Mitglieder des Verwaltungsrats haben einmal jährlich die Möglichkeit, sich zu Vorzugsbedingungen am Aktienkapital der BKW zu beteiligen. Vorbehältlich einer Ausnahmensituation beträgt die maximale Anzahl vergünstigter Aktien 600. Der Rabatt beläuft sich auf 30 Prozent des durchschnittlichen Aktienkurses des letzten Quartals des vorangegangenen Geschäftsjahres.

Die Teilnahme am Aktienbeteiligungsprogramm für die Mitglieder des Verwaltungsrats stellt einen Anreiz zu einer nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswerts dar und verknüpft ihre Interessen enger mit den Interessen der Aktionäre. Die erworbenen Aktien unterliegen hinsichtlich der Veräusserung einer Sperrfrist von drei Jahren.

d) Sozialversicherungsbeiträge (übrige Vergütungen)

Diese Vergütungen umfassen die von der BKW entrichteten Beiträge an die Sozialversicherungen sowie allfällige Quellensteuern. Die Verwaltungsratsmitglieder werden nicht in der BKW Pensionskasse versichert.

e) Verträge

Mit den Verwaltungsräten können befristete oder unbefristete Mandatsverträge abgeschlossen werden (Statuten, Artikel 29); für die Wirksamkeit des Mandats ist jedoch ausschliesslich die jährliche Wahl in den Verwaltungsrat durch die Generalversammlung ausschlaggebend. Zwischen der BKW und den Mitgliedern des Verwaltungsrats bestehen keine Arbeitsverträge. Die Verwaltungsräte sind unabhängig und ihre Rechte und Pflichten richten sich nach den Normen des Gesellschaftsrechts und den Bestimmungen von Statuten, Reglementen und Mandatsverträgen.

3.2 Im Jahr 2020 geleistete Vergütungen

Die an den Verwaltungsrat ausgerichteten Vergütungen sind in dem Geschäftsjahr ausgewiesen, in dem sie in der Jahresrechnung erfasst werden. Nachfolgend sind die an die Mitglieder des Verwaltungsrats geleisteten Vergütungen für die Geschäftsjahre 2020 und 2019 aufgeführt.

Die festen Vergütungen sowie die Ansätze der Sitzungsgelder für die Mitglieder des Verwaltungsrats blieben im Geschäftsjahr 2020 konstant. Das ausbezahlte Sitzungsgeld hängt von der Anzahl der Sitzungen ab, dem das Verwaltungsratsmitglied beigewohnt hat. Wie bereits erwähnt fanden im Jahr 2020 aufgrund der Überarbeitung des Vergütungssystems sowie der Nachfolge im VR-Präsidium aussergewöhnlich zahlreiche Sitzungen statt. Dem Präsidenten wird kein Sitzungsgeld ausbezahlt. Für einzelne Verwaltungsräte erfolgt die Auszahlung ganz oder teilweise an den jeweiligen Arbeitgeber. Die aktienbasierten Vergütungen beinhalten den geldwerten Vorteil des vergünstigten Bezugs von BKW Aktien. Im Jahr 2020 wurde jedem Mitglied des Verwaltungsrats die Möglichkeit geboten, 600 Aktien (2019: 600 Aktien) der BKW zu einem Vorzugspreis von CHF 50.45 (2019: CHF 45.45) pro Aktie zu erwerben. Der zugrunde gelegte Marktwert zum Schlusskurs am ersten Tag der Bezugsperiode (mithin am 19. März 2020) betrug CHF 73.50 (2019: CHF 68.30) pro Aktie. Aufgrund der im Berichtsjahr höheren Anzahl stattgefundener Sitzungen stieg die Vergütung an die Mitglieder des Verwaltungsrats im Jahr 2020 insgesamt rund 15 Prozent.

Vergütungen an die Mitglieder des Verwaltungsrats im Jahr 2020

TCHF

Feste Vergütungen

Sitzungsgeld

Aktienbasierte Ver- gütungen 1

Total Vergütungen

Sozialver- sicherungs- beiträge

Total

Urs Gasche

Präsident

336

0

7

343

44

387

Hartmut Geldmacher

Vizepräsident

62

79

7

148

73 2

221

Dr. Carole Ackermann

Mitglied

48

31

7

86

1

87

Roger Baillod

Mitglied

60

29

7

96

1

97

Rebecca Guntern

Mitglied

48

22

7

77

12

89

Andreas Rickenbacher

Mitglied

48

72

1

121

19

140

Kurt Schär

Mitglied

48

36

7

91

1

92

Total

650

269

43

962

151

1 113

1 Die aktienbasierte Vergütung entspricht der Differenz aus dem steuerlich massgebenden Verkehrswert (Schlusskurs des ersten Tages der Bezugsperiode) und dem Erwerbspreis gemäss Aktienbeteiligungsprogramm.

2 Enthält neben Sozialversicherungsbeiträgen auch Quellensteuern.

Vergütungen an die Mitglieder des Verwaltungsrats im Jahr 2019

TCHF

Feste Vergütungen

Sitzungsgeld

Aktienbasierte Ver- gütungen 1

Total Vergütungen

Sozialver- sicherungs- beiträge

Total

Urs Gasche

Präsident

336

0

2

338

47

385

Hartmut Geldmacher

Vizepräsident

62

35

7

104

39 2

143

Dr. Carole Ackermann

Mitglied

48

24

7

79

1

80

Roger Baillod

Mitglied

60

24

7

91

1

92

Rebecca Guntern

Mitglied

48

12

7

67

10

77

Andreas Rickenbacher

Mitglied

48

35

1

84

13

97

Kurt Schär

Mitglied

48

24

7

79

1

80

Total

650

154

38

842

112

954

1 Die aktienbasierte Vergütung entspricht der Differenz aus dem steuerlich massgebenden Verkehrswert (Schlusskurs des ersten Tages der Bezugsperiode) und dem Erwerbspreis gemäss Aktienbeteiligungsprogramm.

2 Enthält neben Sozialversicherungsbeiträgen auch Quellensteuern.

3.3 Einhaltung der von der Generalversammlung für das Mandatsjahr 2019/2020 genehmigten maximalen Gesamtvergütung

Die Generalversammlung genehmigt die maximalen Gesamtbeträge der Vergütung des Verwaltungsrats für das Mandatsjahr, d. h. von der Generalversammlung (Mai eines Jahres) bis zur nächsten Generalversammlung (April des Folgejahres). Der vorliegende Vergütungsbericht bezieht sich demgegenüber auf das Geschäftsjahr; deshalb wird für die Zwecke dieses Berichts eine periodengerechte Abgrenzung von acht Monaten (Mai bis Dezember 2020) vorgenommen.

Die Generalversammlung 2020 hat für Vergütungen an den Verwaltungsrat für das Mandatsjahr 2020/2021 einen Gesamtbetrag von 1 200 TCHF genehmigt. Bis zum 31. Dezember 2020 wurden 747 TCHF an die Verwaltungsratsmitglieder ausbezahlt. Die zusätzlich noch 2021 (Januar bis April 2021) auszurichtenden, im Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts noch nicht bekannten Vergütungen werden den Rahmen des von der Generalversammlung genehmigten Gesamtbetrags einhalten. An der Generalversammlung 2021 wird über die gesamte Vergütungsperiode (Generalversammlung 2020 bis Generalversammlung 2021) Bericht erstattet.

Bezüglich der vorangehenden Mandatsperiode 2019/2020 hat die Generalversammlung 2019 eine maximale Gesamtvergütung von 1 200 TCHF genehmigt. Wie an der Generalversammlung 2020 berichtet, wurde dieser Betrag mit einer tatsächlich während des Mandatsjahrs geleisteten Gesamtvergütung von 1 010 TCHF eingehalten.

3.4 Zahlungen an ehemalige VR-Mitglieder und nahestehende Personen

Im Berichtsjahr wurden keine Vergütungen an frühere Mitglieder des Verwaltungsrats bezahlt. Es wurden keine Vergütungen an Mitglieder des Verwaltungsrats nahestehenden Personen bezahlt.

3.5 Darlehen und Kredite

Es wurden im Verlauf des Geschäftsjahrs keine Darlehen oder Kredite an Mitglieder des Verwaltungsrats gewährt. Am Ende des Berichtsjahrs bestanden keine Darlehen oder Kredite.

Nach oben
Diese Website verwendet Cookies, auch von Dritten, die für ihre Funktion und für die in der Cookie Policy angegebenen Zwecke erforderlich sind. Durch Schliessen dieses Banners, Scrollen dieser Seite, Klicken auf einen Link oder die Fortsetzung der Navigation auf eine andere Weise erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.